Ihr eigenes Netzwerk

Ihre Werbeartikel auf vielen eigenen Profilen und Seiten im Netz,- es gibt wohl keine umfangreichere Werbestrategie als das. Man sollte sich im Internet großflächig aufstellen und auf allen relevanten und bekannten Portalen Präsenz zeigen. Potenzielle Kunden, die immer wieder über ihre Produkte oder Dienstleistungen lesen, werden früher oder später aufmerksam und werden aller Wahrscheinlichkeit auch Ihre Seite besuchen.
Die Entscheidung für Ihre Firma ein eigenes Werbe- und Blog-Netzwerk aufzubauen, um so langfristig Ihr Label bekannt zu machen und Ihr „Corporate Identity“ zu pflegen, ist die beste Entscheidung, die Sie treffen können. Das Internet wird nicht verschwinden, im Gegenteil, schon jetzt hat die Technologie innerhalb einer Generation unser gesamtes Konsumverhalten auf den Kopf gestellt. Die Entwicklung schreitet mit großen Schritten voran. Wer die aktuellen Tendenzen in die Zukunft projiziert, kann sich schnell ausrechnen, wohin diese Entwicklung führt. Die Umsätze in den Einzelhandelsgeschäften und Ketten gehen zurück. Zunehmend gehen die Menschen nicht Bummeln um Einzukaufen, sondern um Preise zu vergleichen, damit Sie anschließend die gewünschte Ware im Internet bestellen können, was ihnen obendrein auch noch die Last erspart, das Gekaufte nach Hause tragen zu müssen. Bei einer Bestellung im Internet wird selbstverständlich nach Hause geliefert.
Jedes angelegte Profil ist eine nachhaltige Marketing-Investition. Solange der Anbieter existiert, sie über Benutzername und Passwort verfügen, können sie den Account nutzen. Das ist Bleibend, und geht ihnen nicht verloren, selbst wenn sie den Webmaster wechseln wollen.

Ein eigenes Werbenetzwerk unterstützt sie auch, wenn es darum geht einzelne Artikel zu fördern und mit den gewünschten Keyword mehr Aufmerksamkeit zu erlangen. Sie ziehen selbst mit den größten Konkurrent gleich auf, da es im Internet für alle Beteiligten nur drei Kommunikationsformen existieren. mit der Nachrichten übermittelt werden- Text, Bild, Ton (Sprache und Musik), Video (Film, bewegte Bilder/Animationen) Kurz: TBTV.
Die notwendige Technik um alle diese Kommunikationsformen abzudecken, stecken jedoch mittlerweile in jedem Smartphone und sind auch für sie uneingeschränkt nutzbar.

Crowdfunding Web Marketing

Werbung ist teuer! Nein, gute Werbung ist teuer. Schlechte Werbung ist raus geschmissenes Geld. Aber Werbung ist notwendig, vor allem dann, wenn man vor hat Ware online zu verkaufen, Dienstleistungen anbietet oder auf andere Art und Weise auf Kundengewinnung durch das Internet angewiesen ist.

Das Internet ist der Markt der Zukunft, das Internet wird nicht verschwinden und abgesehen von der Logistik, ist es nur all zu oft preiswerter ,-ohne unzählige Zwischenhändler, die Ware zu kaufen und sich z.b. direkt zuschicken zu lassen.

Das gute an der Internetwerbung ist, sie ist quasi für immer. Das Internet vergißt nichts und Marketing-Maßnahmen auf den eigenen Profilseiten sind Bleibend, zumindest so lange der Anbieter besteht.

Jeder Account- oder Profil, ist ein kostenloses Schließfach, in der sie all Ihre Service-Angebote sammeln können. Öffentliche Profile sind demzufolge ohne zeitliche Begrenzung für den potenziellen Kunden erreichbar.

Google Seite 1 Ranking

Selbstverständlich wollen alle mit ihren Seiten bei Google auf die erste Ergebnisseite einer Suchanfrage. Wenn die potenziellen Kunden nicht auf spezifischen Plattformen zu finden sind oder sich nicht gewinnen lassen und auch nicht auf den großen Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und co. zu finden sind- dann bleibt nichts anderes übrig als mit allen relevanten Keywords ihrer Branche bei Google gut gefunden zu werden. Und zwar so gut, das sie auf der ersten Ergebnisseite, also sich im organischen Suchergebnis weit oben platzieren.
Vielleicht ist es ihnen noch nicht aufgefallen, aber die ersten 5 Ergebnisse sind gekaufte Anzeigen. d.h.- das Firmen dafür Geld bezahlt haben, das bei der Formulierung Ihrer Suchanfrage, genau dieser Firmenlink angezeigt wird. Das heißt, das ist gar nicht das was sie gesucht haben. Sicherlich Artverwandt, aber die Seite erfüllt sicher nicht die Kriterien, die einzuhalten notwendig wären, um mit den allgemeinen Bewertungs Algorithmen von Google angezeigt zu werden.